Sonntag, 22. November 2009

Weihnachtsmarkt und Bloggertreffen

Also ihr Lieben ich war gestern abend auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt und ich muß euch sagen, wenn man seit 38 Jahren nur auf diesem Weihnachtsmarkt geht, hat man irgendwann die Nase voll. Gut in Dortmund gibt es den größten Weihnachtsbaum und die Stände sind liebvoll dekoriert, aber wenn sich die Stände in all den Jahren kaum verändert haben ist das schon nicht mehr so schön. Was ich mittlerweile vermisse, sind Stände an denen auch mal was selbstgemachtes verkauft wird. So Handwerksstände oder Glasbläserstände oder so. Ich war total glücklich als ich einen Stand entdeckte an denen es gefilzte Sachen und gestrickte Mützen gab. Das Ende vom Lied war: "Nein die sind nicht selbstgemacht, die lassen wir in Peru fertigen." Toll ausgebeutet auch noch. Aber deswegen schreibe ich nicht.

Ich wollte eigentlich nur mal darauf aufmerksam machen, daß wenn wir uns zum Bloggertreffen zusammenfinden sollten, am besten ein bisschen außerhalb in einem Cafe treffen. Wer dann noch Lust hat, mit mir über den Weihnachtsmarkt zu bummeln kein Problem, aber zu kennenlernen und quatschen ist ein Lokal bestimmt besser. Es wird es schwer genug was zu finden. Hoffentlich finden sich noch ein paar Leute die kommen werden. Ich hatte auf viel mehr gehofft, schade.

Eure Prüsseliese

Kommentare:

stephi hat gesagt…

in barop (univiertel) ist das la gazetta. da muss man dann noch ein paar meter die straße bergauf gehen und steigt in die straßenbahn in richtung stadtmitte. parkplätze kann man in der city ja momentan eh vergessen und an der uni kann man immer gut parken.

liebe grüße
stephi

chrissi hat gesagt…

Ja du hast recht. Man freut sich jedes Jahr auf den Weihnachtsmarkt.Hinterher ist man ein wenig enttäuscht. Aber ich denke, dass Wetter spielt auch eine wesentliche Rolle. Bei den Temperaturen, kommt keine weihnachtliche Stimmung auf. Hoffentlich kommen noch einige Leute zusammen. Sollte sich bei mir noch irgendetwas ändern , werde ich mich melden.
Liebe Grüße, Chrissi