Mittwoch, 11. November 2009

Leider...

Luna hat es nicht geschafft. Erst sah alles sehr gut aus, aber nach zwei Stunden zu Hause, war alles noch viel schlimmer als vorher. Ich habe sie dann gestern Mittag zum TA gefahren.

Luna ist über die Regenbogenbrücke gegangen und sitzt jetzt neben ihrem Bruder Jim Bob. Wir haben sie gestern nachmittag begraben.

Prüsseliese

Kommentare:

EVES COTTAGE DREAMS hat gesagt…

Das ist sehr traurig.Für Luna war es bestimmt eine Erlösung.Unser Herz hängt viel zu sehr an den kleinen Tierchen.Laß mal den Kopf nicht so lange hängen und stürz dich auf die Vorweihnachtszeit:Dekorieren,Kekse backen...das lenkt bestimmt etwas ab.Ich bereite einen Feenball vor.Diesmal geht es aber nur 2 Stunden.Die Gäste sind zwischen 2 und 5(Isgaard wird 6...im Kindergarten ist sie zur Zeit leider die einzige in dem alter)Die Party wird nicht ganz so aufwendig.Da kann ich noch Topfschlagen und so spielen.Alles liebe und ein Lastwagen voll Trost sendet dir EVE

hyggelig hat gesagt…

Oh Du liebe.. das tut mir sehr leid..ich denke an Euch....

Rednoserunpet hat gesagt…

ach nein.. es tut mir soo leid für dich.

Issis-Welt hat gesagt…

Drücke dich ganz doll... und wie schon vorher geschrieben, sie schaut von der Wolke 749 im Katzenhimmel zusammen mit Ihrem Bruder auf dich herrab und passt auf euch auf.

Kirsten

rosenrot hat gesagt…

Glaub mir, es war besser so auch wenn es noch so schwer fällt. Du hast Ihr eine Menge Schmerzen und Qualen genommen!

Lass Dich mal umarmen!!
LG
Marlies