Donnerstag, 29. Oktober 2009

Unser "altes Mädchen"


Das ist unsere Katze "Luna". Leider ist sie im Moment nicht so gut drauf. Wir wissen, daß ihre Galle und Leber nicht mehr in Ordnung ist. Ihr Bruder ist schon vor drei Jahren deshalb von uns gegangen. Unser Mädchen hielt sich bisher immer tapfer und hat auch den Umzug gut überstanden. Seit neuestem bricht sie sehr viel und zwar keine Haarballen, sondern leider so richtig. Wenn man an ihrem Klöchen vorbeigeht, riecht es furchtbar. Selbst wenn es gerade gesäubert wurde und sie erst einmal reingepieselt hat riecht alles sehr beißend. Irgendwie wie Salmiak.

Als damals unser Kater so krank wurde, haben wir noch ganz viel rumgedoktert und das will ich jetzt eigentlich nicht mehr. Aber wo ist die Grenze, soll ich jetzt sagen der Katze geht es nicht gut, weil sie kotzt. Gut, sie ist stark abgemagert. Unser Wonneproppen hatte zu Kampfzeiten 10 Kg. Jetzt kann man fast Rippenzählen. Sie frißt normal und trinkt mehr als sonst. Was soll ich bloß tun. Gestern sagte mein Mann ich soll doch mal zum Tierarzt fahren. Für mich heißt das, ich lasse sie einschläfern. Wie gesagt, kein Hickhack. Bitte sagt ihr doch mal was ihr machen würdet.


Unsere Luna ist jetzt 15 1/2 Jahre alt.
Eure Prüsseliese

Kommentare:

Sabine hat gesagt…

Hallo, bitte steckt nicht den Kopf in den Sand. Geht mit ihr zum Arzt. Damit helft ihr ihr auf jeden Fall. Wir müssen den Tieren helfen, nicht uns. Sie brauchen unsere Unterstützung.
Das gleiche haben wir mit unserer Püppi vor einem Jahr mitgemacht. Es war schwer, hat aber geholfen. Vor allem muß man sich auf sein Bauchgefühl verlassen, ob es noch hilft oder nicht mehr.
Ich drücke Euch die Daumen.
Ganz liebe Grüße
Sabine

rosenrot hat gesagt…

Oh Sylke ich weiss wie Du dich fühlst, aber ich würde auch mit Ihr zum Tierarzt!! Einfach um abzuklären was los ist!! Eventuell kann man ganz einfach etwas dagegen tun!! Drück Dir und Luna mal die Daumen, das es nicht so schlimm ist.
Dann auch noch ganz lieben Dank für die Bereitstellung deiner tollen grünen Collage, werde mich auch noch bei Hampel-Pampel-Paula bedanken!!

LG
Marlies