Donnerstag, 11. Februar 2010

Grmpf....


Heute musste ich feststellen, daß man im Winter keine Schnittblumen beim Discounter kaufen sollte. Diese hier, haben sage und schreibe einen Tag hier gestanden. Jetzt sind sie im Rosenhimmel.

Na ja, dafür habe ich einen schönen Kranz gestaltet, leider ist dieser nicht für mich. Das kann man aber nachholen.

Schönen Abend Euch allen
Prüsseliese

Kommentare:

Elfchen hat gesagt…

Warum sollte es Dir mit den Rosen besser ergehen als mir? *schmunzel*
Nein, im Ernst.
Eine Floristin hat mir mal einen Tipp gegeben der bis jetzt bei mir wunderbar funktioniert hat, denn meine Rosen haben auch nach einem Tag die Köpfe hängengelassen.
Das Geheimnis sind die Blätter.
Mach beim nächsten Strauss alles Blätter bis auf das letzte oben ab.
Denn, so hat mir die Floristin erklärt, schafft es das Wasser meist nicht bis zur Blüte hoch, weil die Blätter schon alles beansprucht haben und verbrauchen und dann lassen die Blütenköpfe alles hängen.
Damit es dann untenrum nicht so kahl ausschaut mache ich entweden Schleierkraut oder Heidelbeerkraut dazwischen.
Wenn man sie allerdings etwas kürzer schneidet kann man sie auch ohne Beigabe mit den wenigen Blättern in die Vase stellen.
Probiers mal aus.
Bei mir hat es seitdem immer geklappt mit den Rosen in der Vase :o)
Mein letzter Strauss hatte so fast 2 Wochen! gehalten. Gut ich habe auch jeden 2. Tag das Wasser gewechselt und unten neu angeschnitten.

Liebe Grüße
Tanja

Rednoserunpet hat gesagt…

echt schön der geworden. da hast du aber was schönes geschaffen. liebe grüsse

THEA hat gesagt…

Wichtig ist das die vase sauber ist!

Im spülmachine damit!!

Das meugen die rosen sehr!!

LG von Thea

EVES COTTAGE DREAMS hat gesagt…

Du mußt Wasser in die Vase tun!

EVES COTTAGE DREAMS hat gesagt…

....wie ärgerlich...die schönen Rosen.Schneid doch schnell die Köpfe ab und trockne diese.Ich mußte mich grad von einigen meiner Topfblumen wegen Spinnenmilben trennen(heul)hab aber auch garkeinen grünen Daumen(bei mir gehen sogar Usambaraveilchen ein)Weißt du was man mit Frühlingsblumen(Hyazinthen,Krokus etc.auf der Fensterbank im Topf)macht wenn die verblüht sind?Schneidet man die vertrocknete Blüte ab oder nicht?♥EVE♥

rosenrot hat gesagt…

TAnja hat Recht, dadurch das die Blumen recht wenig, manchmal auch garnicht im Wasser stehen/also im Supermarkt meine ich) zeihen die Blätter das Wasser für sich!!
Probiers doch nochmal aus!
GLG
Marlies

freche fee hat gesagt…

Oh, wie ärgerlich !
Aber bei Schnittblumen aus dem (teuren...)Blumenladen ist das zur Zeit auch nicht viel anders...
Ich denke die Pflanzen bekommen unterwegs einfach zu viel kälte :o(
liebe Grüße
Nina

Andrea hat gesagt…

Du kannst Ausschau halten nach Fair gehandelten Rosen (gibt es bei uns im Toom), die Qualität finde ich besser als die günstigen Rosen, meist haben sie sogar stabilere Stiele.
Für mich bedeutet Fairer Handel auch eine Ausdrucksform meiner Lebenseinstellung (das nur am Rande).

Liebe Grüße Andrea