Dienstag, 2. Juni 2009

Kräutergarten

Am langen Pfingstwochenende waren wir in unserem Schrebergarten. Da wir auch die Nächte dort verbracht haben, war es mir in den kühleren Morgenstunden auch endlich möglich unser Kräuterbeet etwas herzurichten, Unkraut raus, neue Kräuter rein, ordentlich Harken etc. Da ich die Wärme gar nicht gut vertrage, ist das halt nur möglich, wenn es nicht zu heiß ist.


So da war es nun mein Kräuterbeet. Aber welches war jetzt nochmal Salbei? Und wo war der Oregano? Es mussten Schilder her. Kurzentschlossen habe ich mir die Steine, die ich in Dänemark am Strand gesammelt habe geschnappt und sie beschriftet.

Leider habe ich noch kein Bild gemacht, wie es nun fertig aussieht, aber gleich fahre ich wieder in den Garten und dann wird das nachgereicht. Ich bin euch ja auch noch die Mitbringselfotos aus Dänemark schuldig.

Einen schönen Dienstag noch, bis bald wünscht Sylke

Kommentare:

Rednoserunpet hat gesagt…

hej
ich denke die werd ich nur zur deko benutzen... und bei uns sind die flohmärkte auch nicht besser. man muss schon 50 stände durchforsten bis man was findet.. nerv..

lantana hat gesagt…

Eine tolle Idee mit den Steinen!!! LG, Anna