Dienstag, 13. März 2012

2012 ist echt sch...e

Hallo Ihr Lieben,

ja ich weiß, daß ich in diesem Jahr noch nicht viel gepostet habe, was aber daran liegen mag, daß es bisher kein gutes Jahr für mich war.

Im Januar habe ich eine meldepflichtige Magen und Darmerkrankung gehabt. Dann bin ich die Treppe runtergefallen (was gar nicht so schlimm war).

Im letzten Monat merkte ich dann mal wieder, daß meine Pumpe (sorry mein Herz) nicht richtig funktioniert. Mit 40 kann das ja schon mal passieren (jedenfalls wenn man wie ich eine künstliche Herzklappe hat). Also bin ich zur Notaufnahme ins Krankenhaus und habe denen genau gesagt, was die machen sollen (leider weiß man ja schon aus Erfahrung, auf was es hinausläuft). Doch diesmal wurde mir nach der Voruntersuchung gesagt, daß es zu gefährlich sei eine Kardioversion zu machen, da ich Ablagerungen an der Herzklappe hatte. SCH...E! Das heißt diese Ablagerungen müssen sich erst auflösen und dann kann man vielleicht nochmal gucken, ob man das machen kann. Jetzt bin ich seit Wochen mit diesem Vorhofflimmern rumgelaufen (zuletzt nur noch gekrochen) und ihr könnt Euch das nicht vorstellen, wie es sich anfühlt. Ich habe ständig das Gefühl ich hätte Spitzensport gemacht und bin total außer Atem, dabei bin ich gerade mal 7m bis zur Küche gegangen. Wenn ich etwas mehr laufen muß, was sich mit Hund ja nicht immer vermeiden läßt, werde ich blau im Gesicht weil das sauerstoffreiche Blut nicht überall hinkommt.

So morgen habe ich dann eine VORBESPRECHUNG! Ha, die spinnen wohl! Ich gehe nicht eher aus diesem Krankenhaus, bis die sagen, die behandeln mich. Hab schon zu meinem Mann gesagt, wenn die mich wegschicken, gehe ich gleich in die Notaufnahme, da müssen sie mich behandeln. Wenn alles normal läuft (*gröl* NORMAL, muß sich ja für außenstehende total bekloppt anhören) bin ich in zwei Tagen wieder zu Hause, also drückt mir mal bitte die Daumen.

ICH KANN UND WILL SO NICHT MEHR!

Bis bald
Eure Prüsseliese

Kommentare:

NaehVision hat gesagt…

Ich habe mich schon gewundert was du so machst, aber so etwas... also meine Daumen hast du - sei gedrückt.
Ganz liebe Grüße
Frauke

Countryzicke hat gesagt…

Ach du Schreck. Das hört sich aber überhaupt nicht gut an. Ich drück dich von hier aus gaaaaanz doll und drück die Daumen das alles gut wird.
Spürst du schon den Drücker? So weit hat er es ja nicht, so ca. 30 Minuten Autofahrt von dir entfernt.
lg.
Countryzicke

Claudi hat gesagt…

Was für´n Scheixx...! :-(
Ich drück dir ganz feste die Daumen und die dicken Zehen...!
ALLES WIRD GUT!!!
Knuddler, Claudi

Tanja's Home and Garden hat gesagt…

...ach menno! Ganz feste drücke ich dir die Daumen!
Liebe Grüße von Tanja

Piggy 3 hat gesagt…

Da wünsche ich dir aber auch alles Glück der Welt, daß du alles supergut hinter dich bringst und es dir anschließend wieder "zum Bäume ausreißen" geht!
Und ich dachte schon, der kleine Vierbeiner hätte dich so fest im Griff, daß dir keine Zeit mehr für uns hier bleibt!
Liebe Grüße
Petra ;o) aus dem Nachbarstädtchen!