Montag, 29. Juni 2015

Alter Garten - neuer Garten

Hallo Ihr Lieben,

mein letzer Post zeigte Euch Bilder von unserem Garten. Dieser Garten ist Vergangenheit und viele werden jetzt sicher sagen, wieso macht man sowas. Einfach seinen schönen Garten verkaufen, wenn man doch so sehr am Gärtnern hängt? Kurz - Wir haben in den sauren Apfel gebissen und fangen neu wieder an. Seit dem 10. Juni d.J. haben wir einen total verwilderten Garten mit einer renovierungsbedürftigen Gartenlaube gekauft, nachdem wir mit Handkuss unseren Garten abgegeben haben.

Hier noch einmal zur Erinnerung Bilder des alten Gartens:

Himbeeren


Durchgang zum Gewächshaus

Gartenblick vom Törchen aus

und aus Richtung Laube

ein Teil der Ackerfläche mit Hochbeeten

Das sind alles Bilder aus April bis Mai diesen Jahres. Dann haben wir Mitte Mai gekündigt und ein Wertermittler wurde bestellt. Das ist das normale Prozedere wenn man einen Garten abgeben will. Nach etwas weniger als zwei Wochen war dann das Gutachten da und der Interessent für den Garten konnte nach einem weiteren Tag unseren Garten übernehmen. In der Zwischenzeit haben wir private Dinge und Werkzeuge, die nicht mehr dort bleiben sollten rausgeräumt und bei Freunden in der Garage zwischengelagert.

In der darauffolgenden Woche sind wir Mitglieder in einem Gartenverein geworden, der direkt gegenüber unseres zu Hauses liegt. Vielleicht versteht jetzt auch der eine oder andere warum wir uns so entschieden haben, denn nun zeige ich Euch, was wir am 10. Juni für einen Garten gekauft haben. 

Der Eingang, rechts fünf Jahre nichtgeschnittene Obstbäume,

Links neben der Laube die "Sonnenterasse" mit Koniferen Mischbepflanzungshecke
die komplett zu entfernen ist.

Mittig des Gartens ca. 3-4 Meter hohe Büsche

Hinter dem Zaun zum Garten eigentlich ein Acker, 
den man aber nicht richtig sehen konnte...

...bevor Schatzi nicht wenigsten alles kurzgesenst hatte.


Hier nochmal ein Blick auf den Garten vom Weg aus.

Die nichgenehmigten Aufbauten des Vorgängers,
gemauerter Kompost, gemauertes Gerätehaus mit Holztüren, 

gemauerter Kamin

gemauertes abbruchreifes Spülbecken usw.

Bisheriger Stand von gestern Abend war ungefähr dieser:

Metallteile der Aufbauten wurden seperat abgelegt,
es entstand ein großer Schutthaufen, wobei noch keine Fundamente dabei sind.


Vier der Koniferen und ein sehr üppiger Buchsbaum sind schon entfernt, 
es sieht aus, als wäre eine Riesenwühlmaus da durch gegangen.
Hier wurden sie erstmal abgelegt, leider kann das Foto die Größe
und den Umfang der Gehölze nicht wiedergeben.
 Ein weiteres "Häufchen" der abgeschnittenen Äste und
etliche Müllsäcke mit Unkraut von...

...dem kleinen Blumenbeet und einem Teil des Ackers.
Anmerkung: Wir haben sogar wohlschmeckende Erdbeeren gefunden und die Blumenbeete neu bepflanzt.

In all diesem Chaos sind wir aber sehr lieb von anderen Gärtnern empfangen worden und fühlen uns sehr wohl. Zur Aufmunterung durfte dieser kleine Zwerg schon seinen Schaukelplatz in dem alten Kirschbaum einnehmen.


Jetzt wisst Ihr, wie ich mein Zeit verbringe und warum ich selten in der Bloggerwelt oder auf fb unterwegs bin...

Ich bin im Garten!

Ich werde Euch auf dem laufenden halten und sage
bis bald

Eure Prüsseliese






Kommentare:

Silke hat gesagt…

Das sieht nach einer Menge Arbeit aus .... bin gespannt wie es weitergeht ;)

Viel Spaß bei der Gartenarbeit
Silke

Andrea Pabst hat gesagt…

Oh je du Liebe.....da habt ihr ja noch ordentlich was zu tun!
Hut ab..!!!!!!
Aber ihr schafft das schon....einmal Gärtner......immer Gärtner.....nicht wahr?????:))))
Wir hatten auch einen Kleingarten.....leider konnten wir ihn erst nach einem Jahr verkaufen.....waren schlechte Kleingärtnerzeiten......und 1 Jahr 2 Gärten zu hegen und pflegen.....(da wir ja umgezogen sind und einen Garten mitbekommen haben)......war nicht so chillig:((((
Viel Spaß im Gärtelein....es grüßt dich lieb das Annalein:)))))

Andrea Pabst hat gesagt…

Ganz lieben Dank für deinen Kommentar bei mir!
Ach Herrje.....da habt ihr ja echt ein Projekt vor euch!
Und jetzt das Schittwetter....na ja.....dann kannste ja jetzt die Bude putzen:))))))
Ich wünsche euch viel Erfolg.....und freu mich auf den fertigen GARTEN!
Liebste Grüßkes
Anna***

Fräulein Glückspilz hat gesagt…

Hallo!
Würde dir gerne das Rezept schicken, finde aber deine Mail adresse nicht.

Gruß
Nicole

Prüsseliese hat gesagt…

Liebe Nicole,

über das Rezept würde ich mich sehr freuen. Bitte schick es doch an j.s.panek@arcor.de

Vielen Dank im voraus.

Ganz liebe Grüße
Sylke
Prüsseliese