Mittwoch, 31. August 2011

Uff...

...geschafft!!!

Am Montag mussten wir sehr schnell mal mit unserem Vierbeiner zum Tierarzt. Er hatte am Mittag auf einer Wiese auf der viele Hunde spielen etwas gefressen. Zunächst habe ich gedacht er trinkt Hundecola (für nicht Hundebesitzer: schmuddeliges Regenwasser) und habe nicht allzu doll geschimpft. Als wir zu Hause waren ging da Elend los. Charly hat heftig erbrochen, später mit Schaum. Seine Schnauze war extrem warm und ich bekam heftig Angst. Also Tierarzt. Als wir ankamen, hat er glücklicherweise schon nicht mehr erbrochen. Klar der Magen war nach ca. 20 Kötzerchen auch leer. Die Tierärztin hat ihn in Narkose gelegt und mit Endoskop festgestellt, das nichts mehr im Rachen und Magen war. Charly hat dann Medikamente bekommen und es geht ihm jetzt wieder gut.

Als ich merkte wie sehr ich den Rabauken mag, habe ich dann das mal angefangen, was ich schon lange mal machen wollte. Ich habe einige Halsbänder gepimpt und ich finde es ist gelungen. Leider ist das Foto nicht der Hit. Aber seht selbst.


Ich jedenfalls bin froh, daß ich meinen Charly noch habe ;)

Eure Prüsseliese

Kommentare:

diewaneks hat gesagt…

Der arme Charly - zum Glück gut ausgegangen. Die Halsbänder sind super - alles Liebe Doris

arcori hat gesagt…

ich wünsche ihm ganz schnell gute Besserung

lg
conny

Rednoserunpet hat gesagt…

man gut das charly alles überstanden hat und die halsbänder sind toll

Maggie Hühü hat gesagt…

ohh je jaa wenn das tier was hat ohhhhh ich darf nicht daran denken.... gut das es ihm wieder besser geht.

aus dem grund habe ich bei meinem hund darauf geachtet das sie in der bezihung gut hört und wenn ich aus sage egal wassie hat sie lässt es sofort fallen und wenn sie im begriff ist etwas zu "nehmen" und ich sage nein dann nimmt sie es erst garnicht! auch wenn andere ihr was hinhalten zu fressen und ich sage nein dann nimmt sie es nicht oder lässt es sofort fallen! mir ist makl eine katze mit rattengift in fleischwurst vergiftet worden und seit dem bin ich in der beziehung etwas panisch!

lg kerstin